Heilung bedeutet in der Balance sein…

Heilung bedeutet in der Balance sein… von Jens Faber-Neuling – Bewusstsein

„Nicht nur ich bin ein Freund des Ganzheitlichen! Schief stehen ist immer einseitig und führt zu Belastungen und Unausgeglichenheit.

Die Folge aus Schiefstand kann oder wird Schmerz sein, geistiger und oder körperlicher negative Empfindungen. … „

So beginne ich meinem Buch „Glück ist eine Entscheidung“, welche schon einige Jahre auf dem Markt ist und gerade heute, so meine Beobachtung, ist Einseitigkeit ein großes Thema gesellschaftlich und kulturell betrachtet.

Eine Folge daraus ist Spaltung und da sind die“Fronten“ hart und Härte kann sich schlechter (wieder) verschmelzen.

Die heutige Zeit bietet global Schiefstand, einseitige Belastungen im Aussen.

Das Lebenspendel schlägt einseitig stark aus.

Zuviel geschürte Angst und produzierte Krankheit.

Zuviel Apokalypsendenken. Zuviel Schuldzuweisungen. Zuviel Spaltung.

So die Empfindung quantitativ und qualitativ, schaue ich mir Leitmedien, den sogenannten Mainstram an.

Bin ich selber nicht ausgeglichen und bemerke ich diese Manipulation bewusst nicht, nehme ich dies an und es ist meine Wahrheit, Wirklichkeit und Realität.

Balance, in die Balance kommen, ist ein Schlüssel um sich nicht anstecken zu lassen.

Wir leben in eine polaren, dualen Welt und daher ist nichts alternativlos, jedoch bedingt. Der Tod braucht das Leben, das Eine würde ohne das Andere nicht existieren.

Aktiv und passive. Bewegung und Regeneration. Es geht nur zusammen, dass Eine bedingt und braucht das Andere.

Nichts ist ohne sein Gegenteil wahr.

Spaltung erzeugt immer Disharmonie, ob in der einzelnen Persönlichkeit, in der Familie, der Gruppe oder Gesellschaft und Kultur.

Und wäre die Menschheit ein eigenes separates Organ der Welt, des Universums, wäre es krank und darf gesunden. Wobei sich hier die Frage der erfolgreichsten Behandlung stellt.

Wie im Kleinen so im Großen darf hier jeder Einzelne mit sich selber beginnen. In der Zelle sozusagen Balance, Frieden und Freiheit schaffen!

Balance (zurück) gewinnen

Wenn Du mein Schreiben verfolgst oder mit mir als Coach, Trainer oder Berater schon „gearbeitet“ hast, bist Du schon häufiger dem Wort Fokus begegnet.

„Die Energie folgt der Aufmerksamkeit“.

Auf was richten wir unseren Fokus, was haben wir im Blick?

In Balance zu kommen ist häufig einfach das Gegenteil von dem was zuviel und unangenehm in Deinem Leben, Deiner Welt ist, zu tun.

Hattest Du zuviel Aktivität, benötigst Du Ruhe, geistig wie körperlich. Generierung und Regenerierung.

Aber auch Dein Verstand darf Balance gewinnen. Werte, Gewohnheiten und Prägungen dürfen überprüft werden, ob sie noch aktuell sind oder „wehtun“.

Gönnen wir unserem Gedankenfluss Ruhe, Stille und verweilen in den Pausen, in den Gedankenlücken, so treffen wir auf EinsSein und verlassen den (Zwei)fel, da wir uns aus den Bewertungen zurückziehen, in die Gleichgültigkeit , Gleichwertigkeit kommen .

Andere, neue alternative Wege anschauen, annehmen und auch gehen, kann auch zur Balance führen. Die Sichtweite wird vergrößert und wir gewinnen Klarheit.

Manchmal sind wir einfach in der sogenannten Betriebsblindheit und brauchen die „Überdentellerandhinausschau-Brille“ um zu verstehen.

„Die Wahrheit ist eine Frage der Ansicht“

Dafür bedarf es einer Entscheidung seinen Standpunkt auch mal zu verlassen.

Und so schließt sich der Kreis dieses Beitrages von mir wieder mit „Glück ist eine Entscheidung“. Ein Buch, eine These und Motto.

Das Schöne an all dem ist, wir haben immer eine Wahl, wie wir denken, wie wir fühlen und wie wir handeln.

In diesem Sinne, alles erdenklich Gute für Dich!

Dein Jens Faber-Neuling

Jens Faber-Neuling, 1968 in Koblenz am Rhein geboren, lebt mit seiner Familie in Bad Vilbel.

Autor, Redakteur, Coach und Trainer, Gründer des GIE-Institut für Potentialentfaltung und Bewusstseinserweiterung. Schreibt Lyrik, Aphorismen, Texte, Essays, Artikel und Sach- u. Fachbücher für Themen wie Potentialentschaltung und Bewusstseinserweiterung. Veröffentlichungen in Zeitschriften, Anthologien und Einzeltitel – Bücher.

Bücher: „Mittendrin ist nicht genug“, „Glück ist eine Entscheidung“, „Nutze Deine Kraftquellen“ „In Liebe zur Liebe“ erschienen im Wiesenburg Verlag




Dir gefällt die Art des Ausdrucks, Journalismus, das Medium ZeitenGeist und Du möchtest gerne regelmäßig mehr davon? Du möchtest ZeitenGeist fördern? Wenn ja, schau auf Über ZeitenGeist HIER

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: